Seit über 100 Jahren in Bewegung | Sportverein Hamm

TSV Pelkum 04/32 e.V.


Kleine Tänzer ganz groß

Veröffentlicht am 01.02.2006 von TSV Pelkum 04/32 e.V.

Kleine Tänzer ganz großDie Tanzmäuse freuen sich schon auf den 1. April. An diesem Tag führen die Tanzgruppen des TSV 04/32 Pelkum in der Pelkumer Bürgerhalle ein Musical auf. Mit von der Partie sind dann natürlich auch die jüngsten Tänzerinnen, die wie die älteren schon fleißig am Proben sind. Foto: Szkudlarek

Rund 100 Akteure des TSV 04/32 Pelkum führen am 1. April ein Musical auf Fünf Tanzgruppen beteiligt – Die Proben laufen auf Hochtouren

PELKUM · Die drei „Tanzmäuse“ haben einen Traum: Einmal möchten sie „so cool“ tanzen können wie ihre Idole. Doch das ist gar nicht so einfach, denn immer wieder erleiden sie Rückschläge. Mal sind es Verletzungen, mal sind‘s die Eltern, die die Mädchen lieber in einer klassischen Ballettschule sehen würden.

Musik von Jennifer Lopez bis Andrea Berg

Ob sie es am Ende dann doch schaffen und ihren tanzenden Vorbildern nacheifern können, verrät Anja Setke noch nicht. Zusammen mit den Übungsleiterinnen Lena Milk und Kirsten Horn vom TSV 04/32 Pelkum und weiteren engagierten Helfern im Hintergrund arbeitet sie zurzeit an einem großen Projekt: „Am Samstag, 1. April, wollen wir mit unseren Tanzgruppen ein selbst geschriebenes Musical zur Musik unter anderem von US 5, Jennifer Lopez und Andrea Berg aufführen. Es wird auf zwei Bühnen in der Pelkumer Bürgerhalle dargeboten.“ Verschiedene Tanzstile, angefangen vom Rock‘n‘Roll bis hin zur Klassik und dem Ballett, wolle man dem Publikum bieten.

Doch bis es so weit ist, müssen die fünf Gruppen, die an dem Stück beteiligt sind, noch fleißig proben. Anja Setke: „Im Sommer vorigen Jahres haben wir das Projekt geplant. Und seit dem Herbst treffen sich die Aktiven jede Woche in der Turnhalle der Waldorfschule.“ Gemeinsame Proben mehrerer Gruppen fänden in diesem Monat statt. „Und im März soll es dann drei große Gemeinschaftsproben geben.“

Rund 100 Akteure werden dann in Aktion sein. „Die jüngsten sind gerade einmal vier Jahre alt und mit großem Eifer dabei“, erzählt Anja Setke. Der Dorfabend der Vereins-AG in der Bürgerhalle, der Weihnachtsmarkt in Wiescherhöfen oder sonstige Veranstaltungen: Die einzelnen Tanzgruppen des TSV Pelkum seien in den vergangenen Jahren immer wieder im Stadtbezirk und auch außerhalb aufgetreten. „Aber gemeinsam bei einem Projekt standen sie noch nie auf der Bühne“, weiß die Übungsleiterin um die große Herausforderung.

Freier Eintritt in der Bürgerhalle

Damit die Tänze so richtig zur Geltung kommen, treten die Akteure auf der Bühne zum Teil in Kostümen auf. „Auch daran arbeiten wir“, erzählt die Leiterin des Projekts. Neben den „Tanzmäusen“ (vier bis sieben Jahre) wollen am 1. April auch die „Tanzgirls“ (sieben bis neun Jahre), die „Power-Girls“ (neun bis zwölf Jahre), die „Dance Evolution“ (zwölf bis 15 Jahre) sowie der „Jazz-Mix“ (Erwachsene) das Publikum begeistern. Anja Setke: „Natürlich hoffen wir auf ein volles Haus, zumal der Eintritt an diesem Abend frei ist.“ Lediglich um eine kleine Spende wolle man die Besucher bitten, so die Übungsleiterin, die noch nicht ganz genau sagen konnte, wie lang das Musical dauern wird: Zwischen 60 und 90 Minuten.“ Danach sei aber noch nicht Schluss. „Wir hoffen, dass die Besucher in der Bürgerhalle bleiben und gemeinsam mit dem TSV 04/32 Pelkum noch ein wenig feiern.“ Für Musik sowie Essen und Trinken sei an diesem Abend gesorgt, kündigte Anja Setke an.

stg

1 pages